Medienpädagogische Fortbildung

Mit digitalen Medien umgehen lernen

Zielgruppe

Multiplikator*innen, Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit, Lehrkräfte

Termin

03.08. 9.30 Uhr bis 04.08.2021 16.30 Uhr - ggf. mit Übernachtung

Ort

JugendAkademie Segeberg

Kosten

180€ (ermäßigt für Schüler*innen, Azubis und Studierende: 135€ )

Wir gehen wir im Alltag mit digitalen Medien um? Und wie wollen wir eigentlich mit ihnen umgehen?

Der alltägliche Medienkonsum wird in der Gesellschaft oft entweder nur oberflächlich reflektiert oder aber als grundsätzlich schlechter Einfluss verteufelt. Doch Communities wie Facebook, Videoportale, Instant Messenger und Blogs sind Teil des Alltags von Kindern und Jugendlichen. Um sich in der „neuen” Medienwelt zurecht zu finden, brauchen die Nutzerinnen und Nutzer Orientierung und Spielregeln.

In dieser Fortbildung werden Methoden des lebendigen Lernens vermittelt, mit denen unter Schüler*innen eine lebensweltorientierte Auseinandersetzung anstoßen angestoßen werden kann. So können bewertungsfreie Räume geöffnet werden, in denen Kinder und Jugendlichen im Austausch eine differenzierte Haltung entwickeln können.

So wird dazu beigetragen, die weite Medienwelt eigenverantwortlich, kritisch und kreativ zu erkunden. Im Vordergrund steht die kreative Arbeit zur Förderung der Medienkompetenz und Medienbildung mit Themen aus dem großen Komplex der „Neuen Medien” wie Communities und Messenger, „Selbstdarstellung im Netz”, Cybermobbing sowie Datenschutz und Abzockerfallen.


Mögliche Inhalte / Fragestellungen

  • Umgang mit „neuen” Medien
  • Selbstdarstellung im Netz
  • Datenschutz
  • Chancen und Risiken
  • Urheberrecht
  • Konflikte im digitalen Raum
  • Smartphones und Tablets kreativ nutzen

Zum gegenwärtigen Planungsstand findet die Veranstaltung inkl. Übernachtung und Verpflegung in der JugendAkademie Segeberg statt.

Für Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Wir beraten Sie gern und gestalten mit Ihnen Ihre Veranstaltung.

Ali Evdedurmaz

Leiter JugendAkademie Segeberg

04551 9591 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!