Trans*gender in der Schule  

Fortbildung für Schulsozialarbeit im Kreis Segeberg

3. Mai 2022

Wovon reden wir und wie können Jugendliche auf dem Weg zu sich selbst gut begleitet werden?

Unsere Gesellschaft ist vielfältig und alle Jugendlichen, aber auch schon Kinder, sind auf der Suche nach der eigenen geschlechtlichen Identität.

Diese Fortbildung gibt einen Einblick in Queere Lebenswelten und spricht die Rolle von Schulsozialarbeit bei der Begleitung jungen Menschen auf ihrem eigenen Weg an. Dafür gilt es Begriffe zu klären, Sprachfähigkeit herzustellen und sich mit einer queerfreundlichen Atmosphäre in der Schule auseinanderzusetzen.

Referent*in: Annika Möller, Diplom Psychologin, Informations- und Beratungsstelle NaSowas, Jugendnetzwerk lambda::nord e.V. 

3. Mai – 9 - 13 Uhr

Veranstaltungsort: JugendAkademie Segeberg

Sollte pandemiebedingt keine Präsenzveranstaltung möglich sein, wird der Termin verschoben.

zur Anmeldung geht's hier