Die kleine Freitagskultur in der REMISE

Chansons d’amour - Liebeslieder aus tausend Jahren

Foto: Jürgen Nitt

15. Mai 2020

Anna Haentjens und Sven Selle präsentieren einen fröhlich-bunten wie auch besinnlichen Strauß von deutschen, französischen und englischen Liebesliedern aus tausend Jahren Menschheitsgeschichte.

Die Liebe ist so alt wie die Menschheit. Es gibt wohl nichts Vergleichbares, von dem so häufig gesprochen wird wie von der Liebe, ob in der Literatur, auf der Bühne, im Film, in der Musik, im Leben überhaupt.

„Die Liebe hemmet nichts. Sie kennt nicht Tür noch Riegel, und dringt durch alles sich. Sie ist ohn‘ Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel und schlägt sie ewiglich.“ Diese Worte äußerte einst der schleswig-holsteinische Dichter Matthias Claudius voller Dankbarkeit in inniger Liebe für seine Frau Rebekka.

Sie beginnen sozusagen „Unter der Linde auf der Heide“, wo einst der Dichter Walther von der Vogelweide mit seiner Liebsten saß.
U.a. werden Lieder zu hören sein aus dem Repertoire von Marlene Dietrich, Lale Andersen, Zarah Leander, Hildegard Knef, Claire Waldoff, Edith Piaf, Marilyn Monroe, Jaques Brel, Udo Jürgens, Elvis Presley.

Zudem bringen Anna Haentjens und Sven Selle Lieder nach Texten u.a. von Mascha Kaléko, Gisela Steineckert, Anna Haentjens, Bertolt Brecht, Wilhelm Busch, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz zu Gehör.

 

Ort

KulturHaus REMISE
Hamburger Str. 25
23795 Bad Segeberg

Kosten

10 EUR im Vorverkauf
12 EUR an der Abendkasse

Kartenreservierung

Tel. +494551 9089969
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!