Fortbildungsprogramm für Kulturschaffende

Fördermöglichkeiten für Kultur in Schleswig-Holstein

Foto: Adobe Stock, magele-picture

23. März 2020

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Kulturschaffende in Schleswig-Holstein? An diesem Abend stellen unterschiedliche Akteure ihre Programme vor.

Die „Servicestelle Kulturförderung Schleswig-Holstein“ kümmert sich um die Förder- und Antragsberatung insbesondere kleiner und ehrenamtlich tätiger Kulturakteure. Annika Flüchter, Mitarbeiterin der Servicestelle, stellt sich, die Servicestelle sowie einige aktuell ausgeschriebene Förderprogramme vor. Außerdem wird das Investitionsprogramm der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) für die freie Kulturszene und kleine Kultureinrichtungen erläutert. Günter Schiemann von der Geschäftsstelle der LAG Soziokultur Schleswig-Holstein ergänzt mit Informationen zum Bundesförderprogramm des Fonds Soziokultur.

Dauer: 18 bis ca. 20 Uhr

Ort: KulturHaus REMISE

Kosten: Eintritt frei

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis eine Woche vorher unter +494551 95 91 70 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Referent*in: Annika Flüchter, Servicestelle Kulturförderung Schleswig-Holstein und Günter Schiemann, LAG Soziokultur Schleswig-Holstein.

 

Eine Kooperation des Kulturknotenpunkt Bad Segebergs und der LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V.