TheaterspielLABOR - theaterpädagogische Ideenbörse für Multiplikator*innen

Jetzt anmelden!

19. Mai 2021

Neues Format - Start am 19. Mai von 18 - 21 Uhr! Geplant ist ein regelmäßiges Treffen, bei dem u.a. neue theaterpädagogische Methoden ausprobiert werden. Zeit für Austausch, Experimente und Reflexion!

THEATER: TheaterspielLABOR - theaterpädagogische Ideenbörse

Mit einem neuen Format soll ein regelmäßiges Zusammenkommen für Multiplikator*innen aus der theaterpädagogischen Arbeit initiiert werden. Hier werden neue Methoden aus der Theaterarbeit ausprobiert und bekannte aufgefrischt. Es wird experimentiert und sich zu Inhalten ausgetauscht. Zudem gibt es Zeit für die Reflexion des eigenen theaterpädagogischen Alltags.

Der erste Termin dient dem Ausprobieren und gegenseitigem Kennenlernen. Hier wird besprochen, wie sich das Format weiterentwickeln soll, und zu welchen Themen und Inhalten die Gruppe zukünftig arbeiten möchte.

19. Mai: Nice to see You

Eine neue Gruppe trifft sich. Fremde Menschen, vielleicht auch bekannte, in einer neuen Zusammensetzung. Was kommt da auf mich zu? Wer sind die anderen? Was passiert hier wohl? - Ich bin gespannt, vielleicht aufgeregt, neugierig, ein wenig ängstlich. - Die Gruppe startet mit Übungen, die aufwärmen, neugierig aufeinander machen, ins Spielen bringen und auf die „Bühne“ einladen.

Einen solchen Prozess erleben so, oder ähnlich auch die Teilnehmenden in unseren Theaterprojekten. Wir erinnern und erspüren, wie es uns persönlich mit den Übungen und Herausforderungen geht.

Was davon passt, was passt nicht zu mir oder meiner Situation, welche Übungen nehme ich mit aus dem ersten Fach des Methodenkoffers?

Leitung: Heike Kelm, Dipl. Sozialpädagogin, Theaterpädagogin, Coach (ProC)