15. Jahrestagung Schulsozialarbeit S-H

Mehr als Handy und Konsole - Mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Foto: AdobeStock

Zielgruppe

Schulsozialarbeitende, Schulleitungen, Lehrkräfte, Träger der Schulsozialarbeit und andere Interessierte.

Termin

28. Februar und 1. März
9.00 - 17.00 Uhr

Ort

JugendAkademie Segeberg

Kosten

Teilnahmebeitrag 2 Tage - 110 EUR
Teilnahmebeitrag 1 Tag - 60 EUR
Übernachtung im DZ 48 EUR

Nur noch ohne ÜN buchbar!

Mehr als Handy und Konsole - Mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Schulsozialarbeit hat das Ziel, alle jungen Menschen im Sozialraum Schule gemeinsam oder einzeln in ihrer schulischen, beruflichen, sozialen und besonders auch in ihrer individuellen Entwicklung zu fördern.

Dabei ist eine der Herausforderungen für Schulsozialarbeitende, immer dicht an den Interessen und Trends der Kinder und Jugendlichen zu sein, um deren Lebensrealität zu verstehen und einen Zugang dazu finden zu können. Ein entscheidender Baustein sind dabei die Medialen Lebenswelten, in denen wir uns alle bewegen.

Die Jahrestagung Schulsozialarbeit 2023 widmet sich daher dieses Jahr dem Thema „Mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen“.

Wir möchten gemeinsam den Blick werfen auf Chancen, die in modernen Medien für die Bildung, Teilhabe und Partizipation junger Menschen liegen und auch in der Arbeit der Schulsozialarbeit selbst. Gleichzeitig wollen wir für ein gesundes Aufwachsen und dadurch entstehende Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Eltern sensibilisieren.

Und wir wollen uns mit aktuellen Trends auseinandersetzen: was fasziniert die Kinder und Jugendlichen daran und was sind die Mechanismen dahinter?

Die Jahrestagung Schulsozialarbeit findet bereits in der 15. Auflage in der JugendAkademie Segeberg statt. Kooperationspartner*innenund Veranstalter*innen sind das Ministerium für Soziales, Jugend,
Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung, das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, die Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein, das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, der Landesarbeitskreis Schulsozialarbeit Schleswig-Holstein und die JugendAkademie Segeberg. 

Der mehrseitige Flyer kann hier abgerufen werden.  

Aktualisierung 20.1.: Forum 3 und 4 sind ausgebucht, ebenso einzelne Workshops am Vor- und Nachmittag (s.u.)
Die Übernachtungsmöglichkeiten sind ausgebucht!

Während der Jahrestagung werden Fotos und Videos für die Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit erstellt. Bitte weisen Sie die Fotograf*innen darauf hin, wenn Sie nicht abgelichtet werden möchten. Darstellungen einzelner Personen sichern wir mit einer Einverständniserklärung vor Ort ab. 
Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung (am unteren Ende der Homepage) und das Dokument zur Informationspflicht

 

Programm der 15. Jahrestagung

In Kooperation:

Die Vorbereitungsgruppe der Jahrestagung freut sich auf Sie!

Christina Regner

Bildungsreferentin

04551 9591 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!