Logo VJKA

Außenstelle Bad Segeberg

KreisMusikschule Segeberg

Foto: Kerstin Hagge

Für junge Kinder

Babys Musiknest
Musikgarten
Musikalische Früherziehung
Musikalische Grundausbildung
Instrumentenkarussel
Blockflötenführerschein

Instrumental- und Gesangsunterricht

Holzblasinstrumente
Blechblasinstrumente
Streichinstrumente
Schlaginstrumente
Tasteninstrumente
Zupfinstrumente
Gesang

Weitere Angebote

Theorieunterricht

Die KreisMusikschule Segeberg teilt sich für die kreisweite Arbeit in sechs Außenstellen. Jede einzelne Außenstelle funktioniert wie eine Musikschule vor Ort. Die Außenstelle Bad Segeberg ist somit wie eine Musikschule in Bad Segeberg zu betrachten. Den jeweiligen Unterrichtsort erfahren Sie bei Anmeldung. 

Die KreisMusikschule bietet ein großes Spektrum an Instrumental- und Gesangsunterricht für alle Altersstufen an. Ob Sie selbst Gitarre spielen möchten oder Ihr Kind Klavierunterricht in Bad Segeberg bekommen soll, musikalische Früherziehung gesucht wird oder Unterricht im Popgesang - wir bieten Ihnen und Ihren Kindern die musikalische Ausbildung.

Schauen Sie im Folgenden gerne in das Verzeichnis des angebotenen Musikunterrichts.

Die Entgeltordnung finden Sie unter diesem Link oder als Download.

Instrumental- & Gesangsunterricht

Hier bekommen Sie einen Überblick über den Musikunterricht in Bad Segeberg.

Wir bieten musikalische Früherziehung für Kinder von 0 bis 8 Jahren in Bad Segeberg an.

Babys Musiknest

(ab 6 Monaten)

Spielerisch wird die Umgebung erkundet:  Das Hören, Greifen, Tönen wird erlebt und erfahren. Die Erwachsenen tauchen gemeinsam mit den Kindern unter Anleitung in eine musisch geprägte Atmosphäre ein, haben Spaß am gemeinsamen Singen, an Fingerspielen, Kniereitern oder auch kleinen Instrumenten wie Rasseln und Klanghölzern. Es bleibt genügend Zeit zum Kuscheln, Ausruhen oder anschließend auch zum Austausch, Klönen und Spielen.

Die Teilnahme ist in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils gedacht.

Musikgarten

(ab 12 Monaten)

Klein und Groß tauchen in die Welt der Musik ein, singen, tanzen, sprechen, lauschen und spielen mit Begleitung von Händen und Füßen. Kleine Instrumente werden gemeinsam erforscht. Tücher, Bälle und Alltagsmaterialien bieten kreative Anreize für kleine Welteneroberer. Die innige Beziehung zwischen Kind und Eltern wird durch das gemeinsame Musikerlebnis gestärkt.

Die Teilnahme ist in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils gedacht.

Unterrichtsinhalte

Lieder, Fingerspiele, Rhythmische Sprechverse, Kniereiter, Musikhören, Bewegung, Tanz, Musizieren mit ersten Musikinstrumenten

Musikalische Früherziehung

(von vier bis sechs Jahre)

Die Kinder erleben in einer entspannten und fröhlichen Umgebung spielerisch und altersgerecht Musik mit allen Sinnen. Singen, Bewegen, Tanzen, gemeinsames Musizieren und Musikhören fördert die Kinder ganzheitlich in ihrer Entwicklung.

Unterrichtsinhalte

Lieder, rhythmische Sprechverse, Reimspiele, Bewegungs- und Fantasiespiele, Tänze und Musizieren mit Orff-Instrumenten, erste Musikgeschichte und Instrumentenkunde sowie spielerisches Entdecken von Basiskenntnissen aus der Notenlehre.

Musikalische Grundausbildung

(von sechs bis acht Jahre)

Die Kinder von sechs bis acht Jahren erleben in einer entspannten und fröhlichen Umgebung spielerisch und altersgerecht Musik mit allen Sinnen. Singen, Bewegen, Tanzen, gemeinsames Musizieren und Musikhören fördert die Kinder ganzheitlich in ihrer Entwicklung.

Unterrichtsinhalte

Lieder, rhythmische Sprechverse, Reimspiele, Bewegungs- und Fantasiespiele, Tänze und Musizieren mit Orff-Instrumenten, erste Musikgeschichte und Instrumentenkunde sowie spielerisches Entdecken von Basiskenntnissen aus der Notenlehre.

Instrumentenkarussell

(von sechs bis zehn Jahren)

Wir bieten in diesem  Kurs an, verschiedene Instrumente intensiver kennenzulernen und auszuprobieren. Folgende Instrumente werden vorgestellt: Klavier, Geige, Flöte, Schlagzeug und Gitarre. Schnupperkurse werden ab vier Teilnehmern angeboten.

Blockflöten-Führerschein

(von sechs bis acht Jahre)

Im einjährigen Blockflötenkurs erlernen Kinder die ersten Grundlagen des Blockflötenspiels. Auf dem Führerschein-Kursplan stehen spielerische Übungen zu Haltung, Fingerbeweglichkeitstraining und Tonansprache. Mit alltagsgerechten Melodien und Liedern erlernen die Kinder erstes Blockflötenspiel. Elementarkenntnisse in Notenschrift und Rhythmus runden das Blockflöten-Führerscheintraining ab. Die Blockflöte ermöglicht aufgrund ihrer Größe einen optimalen Einstieg in das instrumentale Musizieren. Am Ende des Kurses wird der Blockflöten-Führerschein feierlich überreicht. Danach kann weiter musiziert werden – auf der Blockflöte oder auf einem ganz anderen Instrument.

Sie selbst oder Ihr Kind möchten ein Holzblasinstrument lernen? Ob Blockflöte, Klarinette, Querflöte oder Oboe, wir unterrichten in Bad Segeberg:

Blockflöte

Am Anfang stehen neben allgemeinen musikalischen Grundlagen wie Notenlesen, Rhythmus, Haltung, Fingerfertigkeit die spezifischen Anforderungen eines Blasinstruments im Mittelpunkt: Atmung und Zungentechnik (Artikulation).

Einstiegsalter
Anfangen lässt sich ab dem Grundschulalter, in Ausnahmefällen sogar früher. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

Querflöte

Am Anfang werden die Grundfertigkeiten vermittelt: Ansatz, Atemführung, Koordination Finger und Zunge, Notenlesen, Rhythmus, Förderung der Spielfreude und der Körperwahrnehmung, Entwicklung des Gehörs. 

Einstiegsalter
In der Regel im Alter von acht bis zehn Jahren, ein früherer Einstieg ist aber durch kindgerechte Querflöten bei großem Interesse durchaus möglich. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

Oboe

Die Oboe kann einen sehr schönen Klang erzeugen – allerdings möchte sie regelmäßig geübt werden, sonst nimmt sie übel und läßt den Spieler das auch hören.  Oboisten spielen meist schon sehr bald in einem Orchester mit, da sie sehr gefragt, weil selten, sind. Es gäbe noch vieles zu erzählen; wer mehr wissen möchte, darf gerne den Oboenlehrer fragen.

Einstiegsalter
Ab sieben bis acht Jahren (mit entsprechendem Instrument und von der Größe abhängig, der Zahnwechsel der Vorderzähne sollte schon erfolgt sein), aber auch später, bis zum Erwachsenenalter hin möglich.

Klarinette

Geübt und geschult werden: Fingerfertigkeit, Links-Rechts-Koordination und Atmung. Besonderes Augenmerk wird auf Tonleitern, vom Blatt-Spiel und das Spielen möglichst vieler Stücke gelegt.Dabei werde die Stärken des einzelnen Schülers besonders herausgearbeitet. 

Einstiegsalter
Das Einstiegsalter sollte mindestens zehn Jahre betragen, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Auch Senioren sind "herzlich willkommen".

Saxophon

Geübt und geschult werden: Fingerfertigkeit, Links-Rechts-Koordination und Atmung. Tonleitern, vom Blatt-Spiel, Stücke, Improvisation, Tonqualität und Rhythmus bilden den Inhalt einer Stunde.

Einstiegsalter
Das Einstiegsalter sollte mindestens 10 Jahre betragen, aber nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Für Späteinsteiger ist das Instrument hervorragend geeignet.

Fagott

Mit dem Fagott kann man sehr viel verschiedene Musik machen: Im Barock gibt es Sololiteratur, aber auch viel Basso continuo zu spielen, ab der Klassik kommt noch die Stimme im Bläserquintett dazu. Bis heute findet man Fagottstimmen in fast allen Orchesterwerken und in den verschiedensten Kammermusikbesetzungen. Zunehmend gewinnt es auch im Jazz an Bedeutung. 

Einstiegsalter

Fagonello (Kinderfagott) ab ca. 6 Jahre, großes Fagott ab ca 1,50 Größe. Der Zahnwechsel der Vorderzähne sollte schon erfolgt sein.

Sie selbst oder Ihr Kind möchten ein Blechblasinstrument lernen? In Bad Segeberg unterrichten wir Trompete und Posaune. 

Trompete

Klassik, Jazz, Rock, Pop, Soul, Latin, Hiphop – in jeder Musikrichtung wird Trompete gespielt und überall wird sie auch als Soloinstrument eingesetzt. Viele Bands spielen mit einem Bläsersatz, wo auch die Trompete oft dabei ist. Angefangen mit der Atmung und Körperarbeit über Ansatztechnik bis zum Noten lernen wird in jeder Musikrichtung ausgebildet.

Einstiegsalter
Ab sieben Jahren, Voraussetzung ist, dass die vorderen vier Schneidezähne schon gewechselt sind. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen.

Posaune

Die Posaune ist eines der wenigen Instrumente, dass Töne mit Hilfe des Zuges stufenlos spielen kann (glissando). In den ersten Stunden ist die Handhabung eine echte Herausforderung, aber es macht eine Menge Spaß, Zuhörer zum Staunen zu bringen, wie denn nun die Töne erzeugt werden.

Einstiegsalter
Kinder ab dem 2. Schuljahr – eventuell zunächst eine Vorbereitung auf dem Baryton oder Euphonium.

Sie selbst oder Ihr Kind möchten ein Streichinstrument lernen? In Bad Segeberg bieten wir Geigenunterricht, Unterricht auf der Viola (Bratsche) und dem Cello (Violoncello).

Geige (Violine)

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene werden auf der Geige unterrichtet. Zu Beginn werden alle Grundfertigkeiten wie Spieltechnik, Notenlesen, Rhythmus und die Ausbildung des Gehörs vermittelt, daher sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. 

Einstiegsalter
Ab einem Alter von vier Jahren ist Geigenunterricht in Bad Segeberg möglich.

Viola (Bratsche)

Die Bratsche kann sowohl von Anfängern als auch von Geigern, die auf die Bratsche umsteigen möchten, erlernt werden. Zu Beginn werden alle Grundfertigkeiten wie Spieltechnik, Notenlesen, Rhythmus und die Ausbildung des Gehörs vermittelt, daher sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Einstiegsalter
Ab einem Alter von sechs Jahren ist Geigenunterricht in Bad Segeberg möglich.

Cello (Violoncello)

Das Cello ist ein klassisches Streichinstrument, dessen Geschichte bis in das 16. Jh zurück reicht. Es hat einen weichen Klang, der immer wieder mit der menschlichen Stimme verglichen wird, der Stimmumfang ist jedoch mit nahezu 5 Oktaven weitaus größer.

Einstiegsalter
Ab einem Alter von vier Jahren ist Cellounterricht in Bad Segeberg möglich.

Sie selbst oder Ihr Kind möchten ein Schlaginstrument lernen? In Bad Segeberg bieten wir Schlagzeugunterricht, aber auch Percussion, unterschiedliche Trommeln, Becken, Gongs, Pauken, Marimba...

Schlagzeug

Schlagzeug ist die sicherlich am breitesten aufgefächerte Instrumentengruppe der Welt. Allein die der verschiedenen fellbespannten Trommeln aller Art zu zählen, wäre nahezu unmöglich, dazu kommen Metallinstrumente (z.B. Becken und Gongs), stimmbare Fellinstrumente (Pauken) und die Stabspiele (Marimba) sowie diverse Percussion-Instrumente.

All dies können Sie an der KreisMusikschule Segeberg in Bad Segeberg lernen – und natürlich auch das Rock- und Pop- und Jazz-Schlagzeug!

TAIKO Trommeln

Ob mit Trommelerfahrung oder ohne, diese Workshops sind das Richtige für alle, die bereits ihre ersten Taiko-Erfahrungen gesammelt haben oder neu ins Taiko einsteigen möchten. Die Teilnehmer*innen erleben hautnah die lebendige und machtvolle Musik der Taiko-Trommeln. Durch großen Bewegungen werden die vielseitigen und kraftvollen Töne der Trommel sichtbar. Rhythmus und Bewegung lassen die Teilnehmer*innen zu einer Einheit verschmelzen.

Sie selbst oder Ihr Kind möchten Klavierspielen lernen? Dann nehmen Sie Klavierunterricht in Bad Segeberg!

Klavier

Am Anfang werden die Grundfertigkeiten vermittelt: Spieltechnik, Notenlesen, Rhythmus, Förderung der Spielfreude, Entwicklung der Feinmotorik und des Gehörs. Später gestaltet sich der Unterricht ganz nach den individuellen Neigungen des Schülers. Dabei sind viele Stilarten möglich – von Klassik über Jazz bis zu Rock/Pop – auf dem Klavier geht alles!

Einstiegsalter
Ab ca. sechs Jahren ist ein Einstieg jederzeit möglich. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

Keyboard

Im Keyboardunterricht werden sowohl spielerische Fertigkeiten auf der Tastatur trainiert als auch die technischen Möglichkeiten und Bedienung des Keyboards kennengelernt. Schon nach kurzer Zeit kann man Lieder und Popsongs spielen und dabei spielerisch auch viel über Harmonik, Rhythmik, Musikstile und die Merkmale der verschiedenen Instrumentenklänge erfahren.

Einstiegsalter

Kinder ab ca. acht bis zehn Jahren, auch für Erwachsene und Wiedereinsteiger

Sie selbst oder Ihr Kind möchten Gitarre, E-Gitarre, E-Bass oder Harfe spielen lernen? Dann nehmen Sie Musikunterricht in Bad Segeberg!

Gitarre

Die Gitarre ist ein Instrument mit 1.000 Möglichkeiten. Im Gitarrenunterricht werden Griffe und Fingerfertigkeit, Spieltechnik und Rhythmus geübt. Die Stilrichtungen sind unbegrenzt, die Gitarre ist das Instrument der Vielfalt.

Einstiegsalter

Ab ca. sechs Jahren ist ein Einstieg jederzeit möglich. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

E-Gitarre

Am Anfang werden die Grundfertigkeiten vermittelt: Spieltechnik, Notenlesen, Rhythmus, Förderung der Spielfreude, Entwicklung der Feinmotorik und des Gehörs. Dabei sind viele Stilarten möglich – von Blues über Jazz bis zu Rock/Pop oder Heavy Metall – auf der Gitarre geht alles!

Einstiegsalter

Ab ca. 9 bis 10 Jahren ist ein Einstieg jederzeit möglich. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

E-Bass

Ohne einen Bass geht es in keiner Band - ein E-Bass ist nicht nur ein cooles Instrument, sondern auch tonangebend. Im Unterricht geht es um Gehör, Fingerfertigkeit, Spieltechnik und die richtigen Griffe. 

Einstiegsalter

Ab ca. 9 bis 10 Jahren ist ein Einstieg jederzeit möglich. Auch Spät- oder Wiedereinsteiger sind immer willkommen!

Harfe

Wir beginnen mit dem Kennenlernen des Instruments und dem Einsatz der Finger beider Hände. Dabei arbeiten wir stets vom einfachen zum anspruchsvollen hin. Ganz nebenbei erschließen sich auf diese Weise musiktheoretische Inhalte wie Intervalle, Noten, Pausen etc. Am Ende steht immer ein Musikstück, bei dem wir unsere neu erworbenen Fähigkeiten einsetzen können. Neben dem für uns optimalen Fingersatz und einer gesunden Spielweise lernen wir auch das Stimmen der Harfe, die Instrumentenpflege, Solo- und Ensemblespiel.

Einstiegsalter

Beginnen kann man etwa ab dem 6./7. Lebensjahr, nach oben hin gibt es keine Grenzen. Wer sich nach dem Berufsleben kultivieren und noch ein Instrument lernen möchte, dem kann die Harfe nur wärmstens empfohlen werden!

Ihr Kind hat den Wunsch, singen zu lernen? Sie selbst möchten Gesangsstunden nehmen? Dann besuchen Sie unseren Gesangsunterricht in Bad Segeberg!

Gesangsunterricht Klassischer Gesang & Popgesang

Der richtige Gebrauch der Stimme ist für jeden erlernbar. Der Unterricht beinhaltet die Schulung des Atems, die Entwicklung des richtigen Stimmsitzes, des Stimmumfanges und des Stimmvolumens, Vokalformung, Klangempfinden sowie das Körpergefühl. Singen ist eine Kunst, die den ganzen Menschen fordert, von der Nasen- bis zur Zehenspitze, sein Vorstellungsvermögen, sein Gefühl und seine Phantasie. Im Unterricht wird individuell auf die Notwendigkeiten, Voraussetzungen und Wünsche eines jeden einzelnen eingegangen.

Einstiegsalter

Optimal ist ein Beginn ab ca. 14 Jahren, bzw. nach dem Stimmbruch. Aber auch ein früherer Beginn ist möglich, je nach persönlicher Eignung. Ein späterer Einstieg ist jederzeit machbar, bis ins Seniorenalter.

Neben dem klassischen Gesangs- und Instrumentalunterricht bieten wir in Bad Segeberg auch Therapeutisches Musizieren, Theorieunterricht an. 

Therapeutisches Musizieren

Dieses spezielle Musikangebot für Menschen mit Behinderungen, Verhaltensauffälligkeiten und/oder Entwicklungsverzögerungen wird ermöglicht durch eine therapeutische Zusatzausbildung der Musikschullehrerin Stephanie Lang.

Chor Trubadix

Trubadix – das sind Sängerinnen und Sänger, die mit viel Freude donnerstags von 20 bis 21.30 Uhr unter der Leitung von Dr. Anke Rosbach proben. Das Repertoire setzt sich aus jazzigen und poppigen Songs sowie afrikanischen Gospels zusammen. 

RockPopChor

(ab 12 Jahren)

Speziell für das internationale Chorfestival im Jahr 2006 wurde der RockPopChor der KreisMusikschule Segeberg gegründet und feierte gemeinsam mit den Chören aus den Kreisen Põlva (Estland), Drawsko (Polen) und South Dublin (Irland) seine ersten Erfolge bei Auftritten im Kreis Segeberg. Mittlerweile blickt dieses junge Ensemble auf diverse erfolgreiche Auftritte, Konzerte und internationale Chorfestivals zurück. Sie präsentieren Songs aus den letzten 50 Jahren Rock-Popgeschichte und haben sowohl Soul und Gospelsongs als auch Rock 'n' Roll Nummern und aktuelle Popsongs in ihrem Repertoire.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen!

Theorieunterricht

Fis – warum fis? Und was ist ein b? Was ist der Unterschied zwischen Vorzeichen und Versetzungszeichen? Wie unterscheiden sich Dur- und Molltonarten? Was sind Dreiklänge und welche gibt es? Was ist eine Tonika und was ist eine Dominante? Der Theorieunterricht ist nicht nur für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler zur Vorbereitung auf ein Musikstudium interessant – auch engagierte und interessierte Laien sind herzlich willkommen!

Die KreisMusikschule Segeberg bietet über 45 musikalische Angebote an über 60 Standorten im Kreis Segeberg.

Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, melden Sie sich oder Ihr Kind einfach online oder auch mit persönlichem Kontakt an.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Kristin Guddath

Pädagogische Leiterin KreisMusikschule Segeberg

04551 9591 20
kristin.guddath@vjka.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.